Firmengründung, Veränderung der Firmenangaben

Bei der Gründung einer Wirtschaftsgesellschaft, der Veränderung der meisten ins Handelsregister eingetragenen Angaben hat ein Rechtsanwalt zwingend zusammenzuwirken. Aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre kann festgestellt werden, dass die gesellschaftsrechtlichen Vorschriften, die entweder unter der Devise der Bekämpfung der Schattenwirtschaft, oder der Vereinfachung eingeführt werden, durchschnittlich alle anderthalb Jahre mehr oder weniger verändert werden, was zu neuen Verpflichtungen der Inhaber, leitenden Amtsinhaber der Firmen gegebenenfalls führt, und wenn die Firmen diese Verpflichtungen nicht erfüllen, dürfen und sogar müssen die Firmen gemäß den zurzeit gültigen Rechtsvorschriften in Höhe von min. 50 000,- HUF, max. von 900 000,- HUF bestraft werden.

Um diese Risken zu vermeiden, wirkt die Rechtsanwaltskanzlei Petia nicht nur bei der Vorbereitung der zur Veränderung der Firmenangaben erforderlichen Dokumente und der elektronischen Zusendung dieser Dokumente dem Handelsgericht zusammen, sondern überprüft sie, ob die bestimmte Firma die gemäß gültigen gesellschaftsrechtlichen Vorschriften vorliegende Anmeldepflicht erfüllt, auf Auftrag des Mandanten sogar mangels Bedarfes, die konkrete Veränderung zu verändern.